Warum wir tun was wir tun


Die Psychologie von Hunden im Zusammenhang mit ihren Bedürfnissen, der Umgang untereinander und wie
Hundebesitzer wieder lernen mit ihren Tieren zu kommunizieren: Das ist „Life 4 Dogs“IMG_2100

Wir werden immer dann gerufen, wenn in deutschen Haushalten Ratlosigkeit oder gar „pure Verzweiflung“ das Rudel übernommen hat,  die Seelen der Menschen und Hunde nur noch nach Freispruch rufen. Die Ursachen sind so vielfältig wie die Rassen und Konstellationen, aber wir sind vollkommen frei davon, „schuldig zu sprechen“! Denn es geht einzig und allein darum, Hund und Mensch zu unterstützen,  die ruhige Energie wieder zu finden, um ein friedliches Rudel zu bilden. Oft ist das für den fest im Leben stehenden Zweibeiner gar nicht so leicht zu akzeptieren, keine wirkliche Ahnung zu haben was ein Hund neben Futter, einer Runde um den Block und Endloskuscheln braucht. Dazu gehören u.a. ausreichend Beschäftigung, aber vor allem ein ruhiger und bestimmter Rudelführer, der in der Lage ist, auch „non verbal“ zu kommunizieren. Denn Hunde sind weder ein Spielzeug noch Partner- oder Kinderersatz.

Die Sprache der Pferde hat nicht Monty Roberts erfunden, die der Hunde nicht Cesar Millan, aber auch wir sind in der Lage zu lesen was die Natur vorgibt und artgerecht darauf „zu antworten“. Nur gegenseitiger Respekt und Verständnis sorgen „für eine bessere Welt, für Menschen und Tiere, als wir sie zu Beginn unseres Lebens vorgefunden haben!“  Monty Roberts

Zum Blog          Kontaktieren Sie uns

Blog
Die liebe Zeit…

29. März 2015

Die liebe Zeit…

  Wir sind viel unterwegs und bearbeiten unsere Homepage selbst. Sie ist etwas zu kurz

Kontakt

Familie Stumpe
Gartenweg 8
07957 Langenwetzendorf

0160 / 94529642

life4dogs@t-online.de

Kontakformular
Facebook Page